Escobars Panamá-Connection und der Tod des Ananasgesichts

José fährt schnell, zu schnell, um Fotos machen zu können. Immer wieder drehe ich die Scheibe runter und halte die Kamera raus. Die schwüle Luft wirkt wie eine Wand, die sich gegen die Kälte der Klimaanlage im Inneren des Taxis drängt. José ist Mitte 50 und fährt schon sein ganzes Leben Menschen von A nach … Mehr Escobars Panamá-Connection und der Tod des Ananasgesichts

Bericht aus dem Kriegsgebiet der Gentrifizierung

Das Mädchen kommt aus einer der Balkontüren. Schließt sie vorsichtig, steht drei Schrecksekunden davor und öffnet sie dann noch mal genauso vorsichtig. Langsam zieht sie ihren Kopf wieder aus der Türöffnung und lässt das Schloss zuschnappen. Sie geht die ersten Schritte behutsam, wird dann schneller und verschwindet im Treppenhaus, um nur kurz darauf im unteren … Mehr Bericht aus dem Kriegsgebiet der Gentrifizierung

LGBTI in Honduras im Fadenkreuz homophober Killer

Honduras ist eines der gefährlichsten Länder für Queer- und LGBTI*-AktivistInnen (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle). Dies zeigt auf traurigeweise erneut ein Mord an einem Mitglied der NGO Arcoiris. Sherlyn Montoya wurde am vierten April tot am Rande der Hauptstadt Tegucigalpa entdeckt. Ihr lebloser Körper zeigte Folterspuren auf und wurde von den Tätern regelrecht in einem … Mehr LGBTI in Honduras im Fadenkreuz homophober Killer

„Mexiko verstehen“ ist online mit Drogen, Krieg und einem Hauch Exotik

Ursprünglich veröffentlicht auf Mexiko verstehen:
Ein praxisorientiertes Forschungsprojekt zur Auslandsberichterstattung am Beispiel Mexiko „Only bad news are good news“ Nachrichten verkaufen sich umso besser, desto schrecklicher sie sind. Dieser alte Journalistenspruch ist leider ebenso zynisch wie wahr. Insbesondere in der Auslandsberichterstattung ist die allgemeine Tendenz wahrnehmbar, dass es vor allem Kriege, Krisen und…

„Chile verstehen“ ist online

Chile, ein Land, das erfolgfreich einen Postkonflikt bewältigt hat und trotz Makeln sich doch demokratisch entwickelt hat. Diesem Szenario sieht sich Kolumbien unter anderen Voraussetzungen und Bedingungen noch bevor. Hier ein Blick über den Tellerrand in die Zukunft. Danke Johanna für das Verständnis;) Die Rückkehr Chiles zur Demokratie seit 1990 erfolgte für viele überraschend friedlich … Mehr „Chile verstehen“ ist online

Lateinamerikanische Umweltaktivisten im Kreuzfeuer wirtschaftlicher Interessen

„Mir hat man den Nobelpreis verliehen, um die Stille zu durchbrechen. Das ist das, was ich seit 25 Jahren mache, aber das Landproblem konnten wir bis jetzt nicht lösen und es wird eines der drängendsten Probleme in den nächsten Jahren bleiben.“ Diese Worte sprach die Friedensnobelpreisträgerin Rigoberta Menchú vergangenen Monat auf dem 16. World Summit … Mehr Lateinamerikanische Umweltaktivisten im Kreuzfeuer wirtschaftlicher Interessen