Yudis und das Schicksal der Verschwundenen

Mit zitternden Händen wähle ich die Nummer. Schon das tönende Freizeichen lässt mich zusammenzucken. Eine leise Frauenstimme meldet sich. Ich spreche langsam, betone jede Silbe. „Spreche ich mit Yudis“, „ja! wer ist denn da?“ kommt es unbedeutend zurück. „Ich heiße Stephan und habe den Artikel über den im Wasser treibenden Arm geschrieben“. Eine unangenehme Stille … Mehr Yudis und das Schicksal der Verschwundenen

Wie die „friedliche“ Revolution in Kolumbien mich veränderte

Ich hatte vergangenes Jahr das Glück mit einem DAAD-Stipendium für zwölf Monate ungestört den Forschungen für meine Dissertation nachgehen zu können. „Ungestört“ ist vielleicht in diesem Zusammenhang etwas zu viel gesagt, denn mein Gastland Kolumbien erlebte eine wahre Revolution – und ich sie mitten drin. Mein Dissertationsthema möchte die Verbindungen zwischen Menschenrechtsverteidigern und Pressevertretern beleuchten. … Mehr Wie die „friedliche“ Revolution in Kolumbien mich veränderte

“Kolumbien verstehen” un blog para entender la otra “Colombia”

Ursprünglich veröffentlicht auf Al otro lado del charco:
Por esas casualidades que suceden a través de las redes sociales, hace algunos meses me encontré con el blog “Kolumbien verstehen” (entender a Colombia). Como predice su título es un blog sobre Colombia escrito para alemanes. Lo novedoso es que está enfocado en temas espinosos…

„Suchen Sie Gabo?“

Diesen Monat feiert Kolumbien 50 Jahre Aufmerksamkeit für „Hundert Jahre Einsamkeit“: Hat damit das Mammutwerk von Gabriel García Márquez seine Halbwertszeit erreicht? Und was passiert am Ende der nächsten 50 Jahre, wird sich dann das literarische Erbe des ersten Nobelpreisträgers Kolumbiens wie das fiktionale Macondo seines Autors in einem apokalyptischen Sturm in Schutt und Asche … Mehr „Suchen Sie Gabo?“

Bericht aus dem Kriegsgebiet der Gentrifizierung

Das Mädchen kommt aus einer der Balkontüren. Schließt sie vorsichtig, steht drei Schrecksekunden davor und öffnet sie dann noch mal genauso vorsichtig. Langsam zieht sie ihren Kopf wieder aus der Türöffnung und lässt das Schloss zuschnappen. Sie geht die ersten Schritte behutsam, wird dann schneller und verschwindet im Treppenhaus, um nur kurz darauf im unteren … Mehr Bericht aus dem Kriegsgebiet der Gentrifizierung

Mein liebster „Liebster-Blog-Award“

Schon vor längerem wurde ich von meinem guten Freund und Blogger-Kollegen Pleric als Lieblingsblog nominiert. Pleric schreibt als völlig unmusikalischer Mensch über Musik, und das so humorvoll und mit einer begeisternden Gabe für Wortspiele, dass man ihn einfach lesen und lieben muss. Und zu seiner musikalischen Ehrenrettung, ich höre heute noch die Playlists, die er … Mehr Mein liebster „Liebster-Blog-Award“

Rückblick: Video der Münchner Friedenskonferenz 2016

Vor einem Jahr sprach ich auf der Internationalen Münchner Friedenskonferenz, der Gegenveranstaltung zur Münchner Sicherheitskonferenz. Da sich nicht viel (zum besseren) geändert hat und weil es sich weiterhin lohnt, auf die Arbeit von pbi hinzuweisen, veröffentliche ich es hier erneut. Mehr Rüstungsausgaben heißt mehr Krieg und Krieg wird uns niemals Sicherheit geben. „29.02.2016 — Video – Als … Mehr Rückblick: Video der Münchner Friedenskonferenz 2016