Gesichter des Plebiszits: Um den Frieden betrogen

Nur einer von ihnen hat gegen das Friedensabkommen der Regierung Santos mit der FARC-Guerilla gestimmt, doch sie alle werden die Folgen des NO-Votums im kolumbianischen Plebiszit zu spüren bekommen. Alle erzählten mir von ihren Hoffnungen und dem historischen Moment der Wahl. Wenige Stunden später endete diese Hoffnung mit den ersten Hochrechnungen. Man kann sich schwer vorstellen, wie sie heute zur Arbeit gehen werden.

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Gesichter des Plebiszits: Um den Frieden betrogen

    1. Hier auch wieder, es ging um ihre Stimmung, als sie aus dem Wahllokal kamen, waren sie euphorisch, eine junge Frau hat sogar geweint vor Freude darüber über den Frieden abstimmen zu dürfen. Ich kann mir gut vorstellen, wie deprimiert sie heute zur Arbeit gegangen ist, mit dem Wissen, dass es mit dem Frieden so schnell nichts wird.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s