Die schönen Augen der Revolution: Liebe bei den FARC in Kolumbien

Sie sind Anfang, Mitte zwanzig und tragen die Uniform schon seit mehreren Jahren. Viele von ihnen sind als Minderjährige in die Reihen der Guerilla getreten. Sie haben das schwierige Leben im kolumbianischen Dschungel, das harte Training und die Kämpfe gegen einen viel stärkeren Feind ausgehalten. Und trotzdem konnten sie sich eine unglaubliche Schönheit und Eleganz … Mehr Die schönen Augen der Revolution: Liebe bei den FARC in Kolumbien

Millionenschwere Panelas und traurige Sandalen

Anfangs machten wir uns einen Spaß daraus, die vielen Flip-Flops und Gummisandalen zu zählen, die den Strand säumten. In jeder Form und Farbe konnte man sie finden. Wie bei einem Memoryspiel suchten wir Paare, konnten aber die Zugehörigen nie finden. Es waren unzählige, teilweise halb im Sand vergraben oder von Treibgut überlagert. Einige schienen lange … Mehr Millionenschwere Panelas und traurige Sandalen

Das Coming-Out der FARC: Wie die Guerilla ihre homosexuelle Seite entdeckt

„In der Guerilla gibt es keine Schwulen“. Diese Aussage hörte ich immer wieder in den drei Camps, die ich im Süden Kolumbiens während der Zehnten Gesamtkonferenz der Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia (FARC) besuchte. Unter den bis zu 12.000 Kämpfern und Kämpferinnen soll es keine Homosexualität geben, keine Abweichung von der Heteronormativität? Ein Kommandant, der … Mehr Das Coming-Out der FARC: Wie die Guerilla ihre homosexuelle Seite entdeckt

Die Hashtag #Friedensbewegungen in Kolumbien

„La Generación de la Esperanza“, die Generation der Hoffnung nennen sie sich. Es scheint sich eine neue soziale Jugendbewegung, eine Friedensbewegung in Kolumbien zu entwickeln. Sie protestieren gegen den Krieg, der seit dem missglückten Plebiszit vor knapp zwei Wochen das Land erneut bedroht. In ganz Kolumbien formieren sich lokale Protestgruppen, die sich deutlich von den … Mehr Die Hashtag #Friedensbewegungen in Kolumbien

Die Gesichter des Friedens: Marcha de las Flores in Bogotá

„Diese marcha ist anders, weil es nicht um die Ungerechtigkeit gegen eine bestimmte Gruppe geht, es geht nicht um bessere Löhne oder Bildung oder gegen das schlechte Gesundheitssystem oder all die anderen Probleme, die uns in diesem Land ständig beschäftigen. Die Menschen haben eine Hoffnung, dass der Frieden wirklich Realität werden könnte. Seit dem beidseitigen … Mehr Die Gesichter des Friedens: Marcha de las Flores in Bogotá

Kolumbiens Militärkult: Mentale Abrüstung im Friedensprozess

Vor einiger Zeit traf ich jemanden, der eine Webseite mit Texten zu einem Kolumbien ohne Waffen betreibt. Er lud mich ein, einen Blogbeitrag für ihn zu schreiben. Seitdem beschäftigt mich die Idee. Wie kann man sich ein Land, noch dazu eins wie Kolumbien, ohne Waffen vorstellen. Mit Uribe und seiner Politik der Seguridad Democrática begann … Mehr Kolumbiens Militärkult: Mentale Abrüstung im Friedensprozess

Kolumbiens emotionale Achterbahnfahrt für den Frieden

Was für eine Woche, was für eine Achterbahnfahrt der Gefühle, ein Auf und Ab der Emotionen. Die Fahrt begann am Sonntag mit dem Plebiszit in Kolumbien. Stunden stand ich vor einem der Wahllokale, befragte und beobachtete die Menschen, die in und aus dem Palacio de San Francisco strömten. Zwei davon werde ich nie vergessen. Lina … Mehr Kolumbiens emotionale Achterbahnfahrt für den Frieden

Warum ich keine Kommentare mehr beantworte

Dieser Blog stellt nur meine eigene Sichtweise auf die behandelten Themen dar. Ich versuche zwar so objektiv wie möglich an die Dinge heranzugehen, schreibe aber hier hauptsächlich, um mir eine eigene Meinung zu bilden und die aktuelle Situation in Kolumbien zu verarbeiten. Gerne können Sie diesen Blog auch als Diskussionsplattform nutzen. Ich selbst werde alle … Mehr Warum ich keine Kommentare mehr beantworte